Der Edelsberger Carneval-Verein hat ein volles Programm


Weinbach-Edelsberg. Für die Aktiven des Edelsberger Carneval-Vereins (ECV) hat die heiße Phase der Kampagne begonnen. Und das die Edelsberger Narren mit viel Herz und Engagement dabei sind, wollen Sie bei den zahlreichen Auftritten in der närrischen Kampagne unter Beweis stellen.

Am 9. Februar eröffnen ab 14.33 Uhr die jüngsten Aktiven des ECV mit der Kindersitzung „Jugend in der Bütt“ im Dorfgemeinschaftshaus Edelsberg den Reigen der närrischen Veranstaltungen. Neben den Nachwuchsjecken aus Edelsberg werden auch närrische Talente vom KCH aus Hirschhausen, vom NOK aus Weinbach, aus Elkerhausen, aus Gräveneck, aus Drommershausen und von der KKV Kubach in einem kurzweiligen Programm beweisen, dass die Fassenacht  im heimischen Raum keine Nachwuchssorgen kennt. Die Halle wird ab 13.30 Uhr geöffnet.


Zum 40. Mal präsentiert der ECV in diesem Jahr seine Fremdensitzungen. Die erste Sitzung findet am Freitag, den 14. Februar ab 19.33 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt. Die zweite Fremdensitzung steigt dann am Samstag, den 15. Februar, ebenfalls ab 19.33 Uhr mit allen bewährten Kräften, die Edelsberg den Ruf als Hochburg der heimischen Narretei verschafft haben. Für tänzerische Leckerbissen werden die Rote  Garde, das Ballett „Destination“, die Five Seasons“ und zwei Ausgaben des Männerballetts „Ladyknacker“ sorgen. Mit Stimmungsliedern werden die Growbachjodler, Ramba Zamba und die Hallbachspatzen einheizen und natürlich sind auch pointenreiche Büttenreden und ein Sketch wieder dabei. Für den richtigen Ton sorgt die Band „Querbeat“. Für die 2. Sitzung am Samstag sind noch wenige Restkarten verfügbar. Diese  Karten und die Karten für die 1. Sitzung am Freitag, den 14.2.20 können  telefonisch bei Heinz Bördner (Tel. 06471-4412) bestellt werden.  


Auch außerhalb Edelsbergs sind die Karnevalisten wieder sehr aktiv. Mit Abordnungen werden die Edelsberger Narren die Sitzungen befreundetet Vereine besuchen. Das Männerballett tritt bei den  Männerballettabenden in Merenberg und  Lahr auf.  Am Sonntag, den 23.Februar starten die Aktiven des ECV um 13 Uhr am Dorfplatz, um beim Fastnachtszug in Weilmünster für Stimmung zu sorgen. Zusammen mit den Narren des FKK Freienfels und den Karnevalisten aus Weinbach werden die Edelsberger Fastnachter am Rosenmontag ab 11.11 Uhr das Rathaus in Weinbach stürmen. Am Fastnachtsdienstag findet ein gemeinsames Frühstück statt und anschließend wird beim Umzug in Wirbelau nochmal ausgelassen gefeiert. Am Aschermittwoch endet mit dem Heringsessen die Kampagne der Edelsberger Narrenschar.  
 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Edelsberger Carneval-Verein e.V.